Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen)

In erster Linie ist Schwitzen ein physiologischer, das heißt normaler natürlicher Vorgang, um sich zum Beispiel bei Hitze und körperlicher Aktivität den vor Überhitzung zu schützen. Wenn man an übermäßigem Schwitzen leidet, ist dies meist anlagebedingt und selten organisch verursacht, stellt aber dann oft eine große Beeinträchtigung und Einschränkung im täglichen Leben für die Betroffenen dar.

Es gibt viele Behandlungsmöglichkeiten für krankhaftes Schwitzen von pflanzlichen Wirkstoffen, über bestimmte Deos, Iontopherese, Tabletten, Botulinum-injektionen und auch chirurgische Verfahren.

Öffnungszeiten

 

Montag 9 - 14 Uhr
Dienstag 14 - 18 Uhr
Mittwoch 9 - 13 Uhr
Donnerstag   14 - 18 Uhr
Freitag 10 - 14 Uhr
Aktuelles

Falls Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz nicht zur Hand haben, helfen wir gerne gegen einen kleinen Obulus aus.