Heuschnupfen

thumb_exnfeb_1351683081.jpg

Heuschnupfen beziehungsweise allergische Rhinitis wir durch eine IgE-Antikörper-vermittelte Allergie vom Soforttyp ausgelöst. Häufige Inhalationsallergene sind Pollen, Tierhaare und Hausstaubmilben. Manchmal sind auch die tieferen Atemwege von der Allergie betroffen, so dass ein allergisches Asthma besteht. Um den Verdacht auf eine Allergie abzuklären, wird der sog. Pricktest mit den verdächtigen Allergenen durchgeführt.

Öffnungszeiten

 

Montag 9 - 14 Uhr
Dienstag 14 - 18 Uhr
Mittwoch 9 - 13 Uhr
Donnerstag   14 - 18 Uhr
Freitag 10 - 14 Uhr
Aktuelles

Gut erholt sind wir wieder für Sie da.

Kommen Sie möglichst allein zu Ihrem Termin. Bei Erkältungssymptomen kommen Sie bitte nicht in die Praxis. Wiederholungsrezepte können gerne per Telefon oder E-Mail bestellt werden.