Besenreiser

thumb_lbnop_1351682126.jpg

Besenreiser sind kleinste erweiterte Äderchen im Bereich der Beine als Zeichen einer angeborenen Bindegewebsschwäche, die sehr häufig ist und auch mit einer Neigung zu Krampfadern einhergeht. 

Störende oberflächliche Besenreiser lassen sich veröden, indem ein Verödungsmittel in diese Äderchen gespritzt wird und diese dadruch verkleben. Der Erfolg hängt aber sehr von der Funktionsfähgkeit des tiefen Venensystems ab. Meist sind mehrere Sitzungen nötig und danach muss für einige Tage ein Kompressionsverband getragen werden.

http://kreussler-pharma.de/haeufige-fragen/besenreiser-und-mikro-sklerotherapie.html

Öffnungszeiten

 

Montag 9 - 14 Uhr
Dienstag 14 - 18 Uhr
Mittwoch 9 - 13 Uhr
Donnerstag   14 - 18 Uhr
Freitag 10 - 14 Uhr
Aktuelles

Falls Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz nicht zur Hand haben, helfen wir gerne gegen einen kleinen Obulus aus.